OFA Bamberg GmbH
Logo der OFA Bamberg GmbH

OFA Bamberg GmbH

Geschäftsführer:Rainer Kliewe
Umsatz 2019:ca. 79 Mio. EUR *
Mitarbeiter:ca. 673
Gründung:1928
Bei INDUS seit:2000
Standorte:Bamberg (DE), Glauchau (DE), Maastricht (NL), Salzburg (AT), Waldenbuch (DE)

*mit externen Dritten

Kompressionsstrümpfe und Bandagen

OFA Bamberg ist ein Hersteller von medizinischen Kompressionsstrümpfen, Bandagen und Orthesen nach Maß sowie von vorbeugenden Gesundheitsprodukten wie Stütz- und Reisestrümpfen. Mit immer wieder neuen Ideen ist es dem fränkischen Unternehmen gelungen, über die Jahre ein stark gefragtes Sortiment zu entwickeln, das insbesondere über den medizinischen Fachhandel und Apotheken vertrieben wird. Für den Produktlaunch der Strumpffamilie „Memory“ wurde OFA mit den renommierten „Red Dot Award“ ausgezeichnet, was die hohe Innovationskraft des Unternehmens belegt. OFA vertreibt seine Produkte weltweit in über 40 Ländern. 2015 investierte OFA in den entwicklungsfähigen Zielmarkt und übernahm im Januar eine moderne Fertigung für Textilprodukte von der ESDA GmbH in Glauchau und ergänzte ihr Portfolio im Bereich orthopädische Bandagen und Orthesen mit dem Erwerb der NEA International B.V. in Maastricht.

Unternehmensvideo der OFA Bamberg GmbH

Weitere Informationen

www.ofa.de

Weitere Beteiligungen Medizin- und Gesundheitstechnik (4)

IMECO GmbH & Co. KG
Logo der IMECO GmbH & Co. KG

IMECO GmbH & Co. KG

mehr Informationen
MIKROP AG
Logo der MIKROP AG

MIKROP AG

mehr Informationen
RAGUSE Gesellschaft für medizinische Produkte mbH
Logo der RAGUSE Gesellschaft für medizinische Produkte mbH

RAGUSE Gesellschaft für medizinische Produkte mbH

mehr Informationen
ROLKO Kohlgrüber GmbH
Logo der ROLKO Kohlgrüber GmbH

ROLKO Kohlgrüber GmbH

mehr Informationen