Seite: Strategie

Strategie

Unser Strategieprogramm PARKOUR: Wir wollen die Agilität erhöhen. 

Die Rahmenbedingungen sind anspruchsvoller geworden. Deshalb konzentrieren wir uns in den nächsten Jahren parallel zu unserem Wachstum darauf, die Fitness unserer Beteiligungen weiter zu erhöhen: Die Beteiligungen und die Gruppe als Ganzes sollen sich schneller entwickeln und operativ noch besser werden.  

Medium: Film PARKOUR

Die Parkour-Strategie

Zukunftsbranchen

Medium: Future

Durch jährlich zwei bis drei Zukäufe auf erster Ebene entwickeln wir unser Portfolio beständig und zukunftsorientiert weiter. So bieten wir unseren Aktionären ein gemanagtes Portfolio attraktiver, mittelständischer Unternehmen. Dabei blicken wir auf folgende, für uns relevante Zukunftsbranchen, um auch weiterhin ein langfristig tragfähiges Portfolio zu haben:

  • Automatisierungs-, Mess- und Regeltechnik
  • Bautechnik
  • Sicherheitstechnik
  • Medizin- und Gesundheitstechnik
  • Technik für Infrastruktur und Logistik
  • Energie- und Umwelttechnik

Zukunftsfelder

Medium: Multiple exposure of robot spray painting automotive parts in spray paint factory, close up

Zur Steigerung der Innovationskraft unseres Portfolios unterstützen wir auch Zukäufe jüngerer Unternehmen auf zweiter Ebene. Dies gilt insbesondere für innovative Unternehmen aus den Zukunftsfeldern:

  • Industrie 4.0/ Digitalisierung
  • Innovative Bautechnik
  • Öffentliche und private Sicherheit
  • Medizintechnik für die alternde Gesellschaft
  • Intelligente Logistik/ Infrastruktur
  • GreenTech
Medium:

Wir unterstützen unsere Beteiligungen dabei, die Schwelle zur digitalen Industrie erfolgreich zu überschreiten. Neben Produktinnovationen fördern wir neue Dienstleistungen, Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle. Dabei initiieren wir Innovationen über:  

  • INDUS-Förderbank: Wir unterstützen in den Beteiligungen Innovationsprojekte, die neue Technologien und/oder neue Märkte erschließen, mit bis zu 3 % des Konzern-EBIT.  
  • Innovation Toolbox: Wir vermitteln unseren Beteiligungen Methodenwissen für die Entwicklung von Innovationsstrategien und die Erschließung von Zukunftsfeldern.  
  • Know-how Transfer und Vernetzung: Wir stellen Verbindungen zwischen den Gruppenunternehmen und zu externen Partnern zur Förderung von Innovationen her. 
  • Erwerb innovativer Unternehmen: Wir unterstützen den Erwerb von innovativen Enkeltochterunternehmen mit jüngeren Geschäftsmodellen, die attraktive Schnittstellen zu unseren Beteiligungen haben.  

Zur Förderung der operativen Exzellenz begleiten wir unsere Beteiligungen bei der gezielten Optimierung aller wertschöpfenden Kernprozesse von der Auftragsentstehung bis zur Auftragsabwicklung.  

Medium: prozesse

Wir vermitteln Methodenkompetenz und Best-Practice-Wissen, bieten ein umfangreiches Schulungs- und Weiterbildungsangebot im Bereich Lean Management an, bauen Netzwerkpartnerschaften auf und begleiten die Konzeption, Planung und Umsetzung von Verbesserungsprojekten in den Bereichen Strategisches Marketing/Vertrieb und Produktion. 

Unsere Ziele: Wachstum und Wertentwicklung der Beteiligungen

Wir wollen mit der INDUS-Gruppe mit einer ausgewogenen Portfoliostruktur organisch und durch Zukäufe anorganisch wachsen: 

Medium: kaufenhaltenentwickeln

Auf unserem Weg bis 2025 orientieren wir uns an folgenden Zielen: 

  • 55 bis 60 Beteiligungen mit einem Gruppen-Umsatz > 2,5 Mrd. Euro. 
  • EBIT-Zielmarge von 10 % wird wieder zuverlässig erreicht. 
  • Zukunftsbranchen spiegeln sich im Portfolio deutlich wider. 
  • Innovation hat sich in den Beteiligungen als Wachstumsmotor etabliert. 
  • Digitalisierung leben wir, denn unsere Unternehmen haben den Übergang in die „Tech-Generation“ erfolgreich gestaltet. 
  • Operative Exzellenz ist weiter erfolgreich vorangetrieben. 
  • Internationalisierung ist in unseren Beteiligungen deutlich weiter fortgeschritten.