Finanz- und Pressemeldungen

Nachhaltigkeits-Rating: INDUS erreicht erneut ‚Prime‘-Status beim ISS ESG Rating

Bergisch Gladbach, 06. Mai 2020

  • Zum fünften Mal Spitzenposition im ISS ESG Rating
  • Nachhaltigkeitsstrategie geht auf

Bereits zum fünften Mal in Folge hat die INDUS Holding AG beim Nachhaltigkeits-Rating des Institutional Shareholder Services Inc. den ‚Prime‘-Status erreicht. Im Bereich „Corporate ESG-Performance“ erhielt INDUS die Bewertung „C+“ und verteidigt so ihre Spitzenposition in der internationalen Vergleichsgruppe „Financials/Multi-Sector Holdings“. INDUS zählt zu den besten 10 Prozent in dieser Vergleichsgruppe.

Für Investoren und Finanzverantwortliche nimmt die Bedeutung von Nachhaltigkeits-Ratings zu. Das liegt nicht nur am wachsenden regulatorischen Druck, sondern auch daran, dass das Interesse an Green Finance weltweit steigt. Nachhaltigkeitsbewertungen lassen sich so aktiv nutzen. ISS legt strengste Maßstäbe an, um Unternehmen nach Prüfung der Faktoren „Environment“ (E), „Social“ (S) und „Governance“ (G) das sogenannte ESG-Rating in zwölf Stufen von A+ bis D auszustellen. Den ‚Prime‘-Status gibt es ab einer Bewertung von „C“ in der internationalen Vergleichsgruppe „Financials/Multi-Sector Holdings“. Seit der Aufnahme in das Rankings 2015 erhält INDUS regelmäßig den ‚Prime‘-Status.

„Das erneute Erreichen des ‚Prime‘-Status bestätigt den Erfolg unserer Nachhaltigkeitsstrategie“, erklärt Dr. Johannes Schmidt, Vorstandsvorsitzender von INDUS. „Wir arbeiten zum Beispiel aktiv daran, die Treibhausgasemissionen unserer Gruppe bis 2030 bezogen auf das Basisjahr 2018 um mehr als 35 Prozent zu reduzieren. Damit leisten wir unseren Beitrag, um die im Klimaschutzplan 2030 formulierten Sektorziele für die deutsche Industrie zu erreichen.“

Als Muttergesellschaft unterstützt INDUS ihre Beteiligungsunternehmen dabei, die ausgerufenen Ziele auf jeder Ebene umzusetzen. Neben fachlicher Beratung geschieht dies auch durch entsprechende finanzielle Förderung. Im Rahmen des aktuellen Strategie-Programms PARKOUR startet INDUS dieses Jahr mit dem Aufbau einer gruppeninternen „Nachhaltigkeits-Förderbank“ zur Finanzierung von Umwelteffizienz-Maßnahmen.

„Mit dem ‚Prime‘-Rating zeigt INDUS, dass das Unternehmen höchsten Ansprüchen an nachhaltiges, verantwortungsvolles und vorausschauendes Handeln gerecht wird und die definierten Ziele konsequent mit wirtschaftlich sinnvollen Maßnahmen umsetzt“, so Dr. Johannes Schmidt.