INDUS in den Medien

INDUS stockt Beteiligungsportfolio auf: 75 Prozent an OBUK erworben

Bergisch Gladbach, 10. Oktober 2006

Die im SDAX gelistete INDUS Holding AG (ISIN DE0006200108) stockt ihr Beteiligungsportfolio weiter auf und übernimmt 75% der Anteile an der OBUK Haustürfüllungen GmbH & Co. KG, Oelde. Die verbliebenen Anteile hält der Unternehmensgründer Günther Keutmeier, der auch weiterhin als Geschäftsführer für das operative Geschäft verantwortlich sein wird.

Die 1980 gegründete OBUK produziert Füllungen aus Kunststoff und Aluminium für Haustüren im Premiumbereich und verfügt über ein breites Produktspektrum. Im Geschäftsjahr 2005 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 150 Mitarbeitern einen Umsatz von über 21 Mio. Euro. Dabei entfällt gut zwei Drittel des Umsatzvolumens auf Renovierungen und ein Drittel auf Neubauten. OBUK zählt zu den bedeutendsten deutschen Anbietern in diesem attraktiven Bereich und verfügt über eine ausgezeichnete Marktposition mit einer breiten Kundenbasis. Die Produkte werden von einem eigenen regional gegliederten Vertrieb vor allem im Inland sowie in Österreich und den Niederlanden vermarktet.

Mit einem flexiblen Produktionssystem und auf Grundlage einer breiten Palette standardisier-ter Einzelkomponenten realisiert OBUK seine Umsätze auftragsbezogen innerhalb kürzester Zeit.

"OBUK zeichnet sich durch eine stabile Entwicklung aus, die nahezu unabhängig von der Baukonjunktur verläuft, und passt damit ausgezeichnet in unser Beteiligungsportfolio", erläuterte Helmut Ruwisch, Vorstandsvorsitzender der INDUS Holding AG.