INDUS in den Medien

INDUS startet mit Zuwächsen in das Jahr 2007

Bergisch Gladbach, 31. Mai 2007

Die INDUS Holding AG (ISIN DE0006200108) startet mit Zuwächsen in das Jahr 2007 und übertrifft damit das starke 1. Quartal 2006. „Unsere Beteiligungen haben sich in den ersten 3 Monaten wie erwartet positiv entwickelt“, erläuterte Helmut Ruwisch, Vorstandsvorsitzender des im SDAX notierten Unternehmens.

Der Konzernumsatz stieg um 14,7 % von 192,4 Mio. EUR auf 220,7 Mio. EUR. Die unverändert hohen Rohstoff- und Energiepreise, die nach einem leichten Rückgang zum Jahreswechsel im weiteren Verlauf wieder deutlich anzogen, führten zu einer Erhöhung der Materialaufwandsquote auf 50,1 %. Dieser Anstieg konnte durch positive Entwicklungen in durchgängig allen anderen Kostenbereichen inklusive Personal abgefedert werden.
Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich auf 20,6 Mio. EUR (Vorjahr: 20,1 Mio. EUR).

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in der AG verbesserte sich leicht von 13,3 Mio. EUR auf 13,5 Mio. EUR. Der Periodenüberschuss in der AG erreichte mit 9,6 Mio. EUR die Höhe des entsprechenden Vorjahresquartals.

Basierend auf einer weiterhin erfreulichen konjunkturellen Entwicklung im Inland und Ausland erwartet der Vorstand der INDUS Holding AG für das Geschäftsjahr 2007 weiterhin ein Umsatzwachstum auf rund 890 Mio. EUR und im gesamten Jahr eine mindestens parallele Ergebnisentwicklung. Hierzu sollen in erster Linie die positive operative Entwicklung der bestehenden Beteiligungsunternehmen aber auch zusätzliche Akquisitionen beitragen.