INDUS in den Medien

INDUS Holding AG weiter auf Rekordkurs

Bergisch Gladbach, 24. November 2011


• Jahresüberschuss steigt im 3. Quartal um 65 % auf 51,4 Mio. Euro
• Ausblick angehoben, aktuelles EBIT für 2011 bei 115 Mio. Euro erwartet

Die INDUS Holding AG, der Spezialist für Industriebeteiligung im Mittelstand, liegt nach den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011 weiter auf Rekordkurs. Das SDAX-Unternehmen steigerte seinen Umsatz von Januar bis September 2011 um rund 117 Mio. Euro (+16 %) auf 826,7 Mio. Euro (Vorjahr: 710,0 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich überproportional um 22 % auf 92,6 Mio. Euro (Vorjahr: 76,2 Mio. Euro). Die EBIT-Marge erhöhte sich weiter auf 11,2 % (Vorjahr: 10,7 %).

Umsatz und Ergebnis in allen fünf Segmenten gesteigert

Das dritte Quartal zeigte gegenüber dem Vorjahr ein anhaltend dynamisches Wachstum, besonders erfolgreich entwickelte sich der Bereich Bau/Infrastruktur. Helmut Ruwisch, Vorstandsvorsitzender der INDUS Holding AG, sieht angesichts der Ergebnisse keine Anzeichen für eine Krise in der INDUS-Gruppe: „Wir haben unseren Wachstumskurs im dritten Quartal konsequent fortgesetzt. Unsere Töchter verzeichnen eine gute Nachfrage, das gilt für alle fünf Segmente. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass 2011 unser bisher erfolgreichstes Jahr wird.“

Stabile Finanzierungsstruktur ermöglicht weiteres Wachstum

Wie schon zur Jahresmitte erkennbar, ist 2011 die Zinsbelastung kontinuierlich rückläufig. Sie sank von 19,3 Mio. Euro auf 16,0 Mio. Euro. Helmut Ruwisch verweist zudem auf die im November durchgeführte Kapitalerhöhung: „Damit haben wir optimale Voraussetzungen geschaffen, um weiter profitabel zu wachsen. Für Wachstum stehen uns somit zusätzliche liquide Mittel aus der Kapitalerhöhung von 37 Mio. Euro und zusätzliche komfortable Kreditlinien zur Verfügung.“ Die Eigenkapitalquote des Konzerns lag zum Ende September bei 33,4 % (31. Dezember 2010: 31,8 %).

Ausblick: Rekordumsatz und -marge für das Geschäftsjahr 2011 erwartet

Aufgrund der erfreulichen Geschäftsentwicklung hat INDUS die Prognose für das Geschäftsjahr 2011 angehoben. INDUS erwartet für das Gesamtjahr einen Umsatz von mehr als 1,1 Mrd. Euro und ein EBIT in der Größenordnung von 115 Mio. Euro. Damit liegt die EBIT-Marge voll im Zielkorridor. Für das kommende Jahr 2012 geht INDUS von einer Beruhigung der wirtschaftlichen Entwicklung aus. Anzeichen einer Krise sind zwar derzeit in der INDUS-Gruppe nicht erkennbar, aber externe Faktoren wie die aktuelle Euro-Schuldenkrise könnten aus Sicht von INDUS die Konjunktur schwächen.