INDUS in den Medien

INDUS erwirbt Unternehmen in der Metalloberflächenbearbeitung

Bergisch Gladbach, 17. Dezember 2002

• International erfolgreiche Vulkan Strahltechnik ist 39. INDUS-Beteiligung

Die im MDAX notierte INDUS Holding AG (WKN 620010) hat ihr Beteiligungsportfolio um einen der führenden Hersteller von granulierten Strahlprodukten erweitert. Die Holding, die sich auf ertragsstarke mittelständische Nischenanbieter spezialisiert hat, übernimmt die Vulkan Strahltechnik GmbH aus Hattingen im Ruhrgebiet zu 60 Prozent von der Hackforth Holding GmbH & Co. KG, Herne. Die restlichen 40 Prozent verbleiben beim bisherigen Eigentümer Bernd Hackforth. Vulkan ist bereits die fünfte Übernahme der INDUS Holding in diesem Jahr. Damit erhöht sich die Zahl der zum INDUS-Verbund gehörenden Firmen auf 39.

Vulkan Strahltechnik wird 2002 einen Umsatz von ca. 18 Mio. EUR erreichen und beschäftigt knapp 70 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen stellt unterschiedliche granulierte Strahlprodukte her, die zum Abstrahlen aller rostfreier Werkstoffe verwendet werden. Chronital, das Hauptprodukt, ist ein rostfreies metallisches Strahlmittel. Die Bearbeitung mit Chronital ermöglicht das Strahlen, ohne Korrosion zu verursachen, und macht das Unternehmen damit zu einem A-Lieferanten erster Güte der Automobil- und Zulieferindustrie.

Die 1985 gegründete Vulkan Strahltechnik verfügt über ein weltweit hervorragend ausgebautes Vertriebsnetz und ist in China, Taiwan, USA und Kanada vertreten. Die Vulkan-Produkte werden zu 70 % in Europa und zu 30 % in Übersee abgesetzt.