INDUS in den Medien

INDUS erhöht Beteiligung an Selzer

Bergisch Gladbach, 06. Dezember 2007

Die INDUS Holding AG (ISIN: DE0006200108) hat ihre Beteiligung an der Selzer Fertigungstechnik GmbH & Co. KG, Driedorf-Roth, von 70 auf 85% erhöht. Dieser weitere Erwerb wurde möglich, nachdem der am 30. Juni 2007 aus Altersgründen ausgeschiedene geschäftsführende Gesellschafter Hans Joachim Selzer 15 % seiner Anteile am Unternehmen gegen INDUS-Aktien veräußerte. 15% der Anteile verbleiben weiterhin bei der Familie Selzer, die durch Tobias Selzer in der Geschäftsführung vertreten ist.

Hans Joachim Selzer, der über 30 Jahre als geschäftsführender Gesellschafter das Unternehmen leitete, wird auch in Zukunft die Selzer-Gruppe eng begleiten und für die Auslandsaktivitäten verantwortlich sein.

Die Selzer-Gruppe besitzt umfassendes Know-how bei der Entwicklung und Fertigung von kompletten, einbaufertigen Baugruppen aus Metall, insbesondere für Schaltgetriebe, Bremsen und Motoren. Dabei wird von dem profitablen Unternehmen von der Produktentwicklung über Prototypenbau bis hin zur Serienproduktion die gesamte Leistungspalette abgedeckt. Neben dem Standort in Driedorf-Roth unterhält Selzer auch eine Fertigungsstätte in Vinhedo, Brasilien. Ein weiterer Standort wird zur Zeit in den USA geplant. Dieser strategisch sinnvolle Schritt wird zu einer weiteren Expansion der Unternehmensgruppe beitragen.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006 erzielte der spezialisierte Zulieferer für die Fahrzeug- und Elektroindustrie mit rund 600 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von ca. 83 Mio. Euro.

Mit dem Erwerb weiterer Anteile der Selzer Fertigungstechnik GmbH & Co. KG setzt die INDUS Holding AG die Strategie, Mehrheitsbeteiligungen an profitablen Nischenunternehmen auszubauen, weiter fort. Das Beteiligungsportfolio umfasst inklusive Selzer aktuell 42 mittelständische Unternehmen.